Notfallfonds 2020

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Verordnungen sind manche in sehr große finanzielle Schwierigkeiten geraten und haben sich an HERMES-Österreich gewandt um Hilfe. Die Waldorfschulen und –kindergärten in der Slowakei sind in großer Not und laufen Gefahr, die Ausfälle nicht zu überleben. Sozialtherapeutische Einrichtungen wie der Puttihof, die in erster Linie Tagesgelder für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bekommen,  haben keine Einnahmen. Der Waldorfschule Sola Svobodna in Kurescek fehlen die Einnahmen, der Waldorfkindergarten in Walding, nördlich von Linz, OÖ., der keine staatlichen Förderungen bekommt, ist in arger Not. Einrichtungen und Personen, die Kurse veranstalten, Pensionen und Zulieferer von Biolebensmittel an Schulen und Kindergärten baten um Aufschub der Ratenzahlungen und um Hilfestellungen.
HERMES-Österreich hat einen Notfallfonds eingerichtet, um diese Menschen und Einrichtungen zu unterstützen.
Wir bitten Menschen und Einrichtungen, Unternehmen, denen es möglich ist, den Notfallfonds mit Zuwendungen zu speisen!


Wir bitten um Ihre Zuwendungen
auf das Konto
von HERMES-Österreich
IBAN AT86 1953 0001 0063 0000

mit dem Vermerk „Notfallfonds“


Wir hoffen, dass in Zukunft der Notfallfonds wieder aufgefüllt werden kann, wenn es Menschen und Einrichtungen wieder besser gehen wird.

Eine genaue Darstellung der Projekte finden sie im aktuellen Mitteilungsblatt
Mitteilungsblatt92.pdf

Geldflüsse bewusst gestalten

HERMES-Österreich ist ein gemeinnütziger, nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein, der sich um eine neuen Umgang mit Geld bemüht. Er bildet seit 1982 eine Plattform für Geldgeber und Geldempfänger in Österreich, mit Geld uneigennützig und solidarisch umzugehen.

Für uns stehen dabei folgende Grundsätze im Vordergrund:

  • Transparenz
  • Sinnvolle, zukunftsorientiert Projekte
  • Leistbare Konditionen
  • Geld wird sinnstiftend und verantwortungsvoll eingesetzt. Handel oder Spekulation mit Geld sind ausgeschlossen.
  • Menschen und gesellschaftliche Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt
  • Das Vertrauen in die Fähigkeiten der Menschen und in die sozialen Zusammenhänge bilden die Grundlage für Entscheidungen

 

...mehr
Adresse

HERMES-Österreich
Geistgemäße Geldgebarung
Wiener Bundesstrasse 63a
5300 Salzburg - Hallwang

Bürozeiten & Kontakt

Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr

E-Mail: hermes@hermes-oesterreich.at
Telefon: +43 (0)662 66 47 37
Fax: +43 (0)662 66 47 37 -4

Bankdaten

HERMES-Österreich beim Bankhaus Spängler
IBAN: AT86 1953 0001 0063 0000
BIC: SPAEAT2S

HERMES-Österreich bei der GLS-Bank Bochum
IBAN: DE66 4306 0967 0020 3318 00
BIC: GENODEM1GLS

Diese Website benutzt Cookies. Einige der von uns verwendeten Cookies sind für Teile der Website essentiell. Sie können alle Cookies von dieser Seite löschen und blockieren, aber Teile der Website werden nicht funktionieren.